printlogo
http://www.ethz.ch/index_EN
Welcome!
 
print
  

Vorlesung "Berechnungsmethoden der Energie- und Verfahrenstechnik" (FS 2014)

Links

Inhalt

Aufbauend auf den Lehrveranstaltungen über Fluiddynamik, Thermodynamik, Numerische Mathematik (Wahlfach, 4. Semester) und Informatik I (Programmieren) werden numerische Methoden für Berechnungsaufgaben der Fluiddynamik, Energie- und Verfahrenstechnik dargestellt und an einfachen Beispielen geübt.

Voraussetzungen

Ort und Zeit

Dozent

Übungsassistenz

Kursmaterialien

Das Skript zur Vorlesung wird während des Semesters fortlaufend ausgegeben und steht zum Herunterladen zur Verfügung. Es empfiehlt sich dennoch, die Vorlesung per Handmitschrieb selbst zu dokumentieren.

Das Skript enthält eine umfangreiche Literaturliste. Besonders empfohlen sind die beiden Bücher von Tannehill et al. (umfassende Darstellung von Grundlagen und Diskretisierungsverfahren) und Andersson et al. (nur Überblick und Tipps für Nutzer von CFD-Codes):

1)  Computational Fluid Dynamics and Heat Transfer - By J. C. Tannehill, D. A. Anderson, and R. H. Pletcher. Taylor & Francis, Washington, London, 2nd edition, 1997.

2)  Computational Fluid Dynamics for Engineers - By Bengt Andersson, Ronnie Andersson, Love Håkansson, Mikael Mortensen, Rahman Sudiyo and Berend Van Wachem, Cambridge University Press, 2012

Übungen

Die meisten Übungen erfordern das Programmieren mit Matlab (oder alternativen Programmiersprachen). Erfahrungsgemäss verfügen die meisten Vorlesungsteilnehmer über  einen eigenen Laptop mit Matlab Installation. Alternativ können Accounts auf dem Studentenserver Fluidy des IFD (Arbeitsplätze im ML H 41.2) bereitgestellt werden (melden Sie sich bitte gegebenfalls bei Franca Schmid).

Es wird dringend empfohlen, die Übungen regelmässig zu bearbeiten. Nur so kann man den Stoff wirklich verstehen und praktisch anwenden. Zugleich dienen die
Übungen zur Vorbereitung auf die Semesterendprüfung. Sie werden korrigiert und zurückgegeben.

Zwischentest

In der zweiten Hälfte des Semesters findet ein Zwischentest statt. Eine Teilnahme wird von allen erwartet. Er gibt eine Rückmeldung über den erreichten Kenntnisstand und dient zugleich der Vorbereitung auf die Semesterendprüfung. Ein gutes Ergebnis im Zwischentest kann die Prüfungsnote erhöhen (Bonus, wenn mindestens 50% der maximalen Punktzahl im Zwischentest erreicht wurden). Der Zwischentest findet am 09.04.14 von 10:15-12:00 Uhr statt.

Prüfung

Informationen zum Prüfungsmodus finden Sie hier .

Links

 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2014 ETH Zurich | Imprint | Disclaimer | 18 March 2014
top